So feiert Peru Karneval

Mit dem Klick auf das Video verbindest du dich mit YouTube

Ich hoffe, Dir hat das Video gefallen und ich möchte Dir noch ein paar Tipps geben, damit Du den Karneval in Peru genießen kannst und Deine Spaß hast:

  • Zieh nicht Deine besten Klamotten an, die Peruaner verspüren Seife oder anderes Zeug aus der Sprühdose. Nicht umsonst schützen vor allem die Frauen ihre Hüte oder Trachten mit Plastikhüllen.
  • Sei vorsichtig, wenn Du bei den Einheimischen mittrinkst, Du weißt nicht, was da drin ist. Und es ist sicher etwas drin, denn sonst würden sie es nicht aushalten, die ganze Nacht zu irgendwie doch eintöniger Musik zu tanzen.
  • Nimm Einladungen an, wenn Du sie bekommst, aber werde nicht leichtsinnig, vor allem nicht, wenn Du als Frau allein unterwegs bist. Das kann mit dem ganzen Alkohol schnell außer Kontrolle geraten.
  • In Chivay fand ich es noch sehr ursprünglich, da waren kaum Touristen unterwegs.
  • Auch nach unserem Aschermittwoch wurde in Peru noch weitergefeiert, unser deutscher Faschingskalender ist da obsolet.
  • In Cajamarca findet ein großer Umzug statt und Cajamarca nennt sich selbst die peruanische Metropole des Karnevals mit Wagenparaden und Schönheitswettbewerben.
  • In Puno am Titicacasee wird der Karneval auch groß gefeiert und Du kannst da aber auch leicht auf die Inseln flüchten.

So oder so, wenn Du gerade selbst in Peru bist, wenn Karneval gefeiert wird, lass es Dir nicht entgehen, auch wenn Du so wie ich in Deutschland ein Faschingsmuffel bist. Es ist toll!

Bevor ich es vergesse, denke daran, dass Deine Grenzen nur im Kopf existieren.

Dir hat der Beitrag gefallen und du willst mehr?

Melde Dich an und Du verpasst keinen Beitrag und bekommst einen Blick hinter die Kulissen. Ich schreibe dir regelmässig, aber nicht öfter als einmal im Monat.
Ich beachte den Datenschutz und du kannst dich auch jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.
 
Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Hallo, ich möchte Dich dabei unterstützen, JA zu Dir zu sagen und Deine Träume in die Tat umzusetzen. Und weil Reisen mein Traum ist, nimmt das einen großen Teil meines Blogs ein, aber ich schreibe auch über Themen, die Dich persönlich weiterbringen.
Wenn Du von mir direkt unterstützt werden möchtest, dann melde Dich bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.