Mit etwas Verspätung nehme ich dich mit in die Megacity Shanghai. Mega deshalb, weil Shanghai zu den größten Städten der Welt gehört und einiges an Superlativen zu bieten hat. Natürlich kannst du meine Tipps auch auf ein paar Tage verteilen und dir mehr Zeit nehmen. Ich möchte dir sowohl die moderne als auch die etwas traditionellere Seite dieser Stadt zeigen. 1. Shanghai Tower Solange es am Morgen noch klar ist, solltest du die Gunst derLies weiter

Jeder hat bestimmte Ideen und Vorstellungen im Kopf, wenn er in ein unbekanntes Land fährt, so auch ich, ganz klar. Und ich wette, auch du hast bestimmte Vorstellungen über China im Kopf. Ich möchte dir hier erzählen, welche Vorurteile sich für mich bestätigt haben und welche nicht. Alles ist natürlich völlig subjektiv und ich will hier auch nicht unbedingt diskutieren, was richtig und was falsch ist. 1. Chinesen essen alles Das war definitiv ein Vorurteil,Lies weiter

Meine Frage hat durchaus Sinn, denn Pashupatinath ist heftig, zumindest meiner Meinung nach. An wenigen Orten wirst du so offen und direkt mit dem Tod konfrontiert. Vielleicht auf Bali bei den Totenverbrennungen oder in Varanasi, sonst nicht, zumindest nicht meines Wissens. Pashupatinath ist für die Nepali DER Ort zum Sterben und verbrannt werden, denn schließlich mündet der Fluss Bagmati, in dem letztendlich die Asche landet, im Ganges. Die beiden Ufer des Bagmati werden durch zweiLies weiter

Wenn Du nach Myanmar reist, dann wirst Du Dir sicher nicht den Goldenen Felsen in Kyaiktiyo entgehen lassen. Ich war im November 2004 dort und möchte Dir heute von diesem Ausflug erzählen. Gestartet bin ich mit einigen anderen Backpackern in Bago. Wir teilten uns ein Taxi, das mit einem atemberaubenden Tempo durch die Dörfer fuhr. Schon morgens ist bereits einiges los. Die üblichen Stände haben offen, bei denen man sich mit Tee, Fladenbrot, Wasser oderLies weiter

Ich nehme Dich heute einmal mit nach Myanmar, in das Jahr 2004, als ich mit dem Rucksack vier Wochen unterwegs war. Damals waren noch die Verhältnisse andere als heute, es war eine rigide Diktatur und gefühlt wurde an jeder Ecke der Pass kontrolliert. Ich würde gern wissen, ob tatsächlich meine Route nachverfolgt wurde, denn bei jedem Ticketkauf – und wenn es nur eine Fähre war – musste ich damals meine Passnummer in ein Formular eintragen.Lies weiter

Als ich nach knapp 4 Wochen aus Malaysia wieder nach Singapur fuhr, um von dort aus nach Hause zu fliegen, hatte ich mehrere Wochen Natur pur und nicht zu große Städte erlebt. Selbst in Kuala Lumpur bin ich auf dem Weg von den Cameron Highlands nach Melaka nur umgestiegen und war froh, gleich einen Anschlussbus zu bekommen. Und dann war ich in der Megacity Singapur und dann auch noch mitten drin in Chinatown. Ich mussLies weiter

Der Name Kek Lok Si-Tempel bedeutet Tempel des höchsten Glücks. Allein dieser verheißungsvolle Name ist es schon wert, dass Du Dir ihn einmal anschaust. Der Tempel befindet sich in Malaysia, auf der Insel Penang, um genau zu sein. Wenn Du ein paar Tage in Georgetown bist, dann solltest Du mit dem Bus einen Ausflug zu diesem riesigen buddhistischen Tempel unternehmen. Mit dem Bus kommst Du ganz leicht hin und auch wieder zurück in die Stadt.Lies weiter

Georgetown auf Penang ist ein absolutes Highlight in Malaysia. Eine nette Stadt mit viel Flair, UNSECO-Weltkulturerbe, perfekte Base für die Erkundung der Insel Penang selbst, leicht mit dem Flugzeug zu erreichen, gute Infrastruktur mit Bussen und einer unglaublichen Vielzahl an unterschiedlichsten Restaurants und Küchen. Für Georgetown und Umgebung solltest Du Dir ein paar Tage Zeit einplanen, denn nur mit zwei oder drei Tagen hetzt Du nur und Dir entgeht so einiges. 1. Streetart Wenn Du inLies weiter

Wenn Du nach Kuching fährst, hast Du von dort aus eine super Gelegenheit, Orang Utans zu sehen. Der Semenggoh-Park ist ganz einfach mit dem Stadtbus Nr. 6 vom Busbahnhof an der großen Moschee aus zu erreichen. Frag aber sicherheitshalber noch einmal nach, denn die Buslinien können sich ändern. An den Bussen selbst stehen auch noch die Stationen auf einem Zettel. Die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus ist völlig unkompliziert und wirklich einfach. Für den AusflugLies weiter

Georgetown hat nicht nur als Stadt einiges zu bieten, sondern auch die Umgebung. Wenn Du einmal etwas anderes als Straßenmalereien sehen willst, dann kann ich Dir einen Tagesausflug zum Penang National Park (Taman Negara Pulau Pinang) empfehlen. Du kommst ganz einfach mit dem Bus 101 hin. Auf dieser Strecke liegt auch der Gewürzgarten . Den habe ich mir erspart, denn ich habe schon Gewürzgärten in Indonesien und Sri Lanka gesehen. Wenn Du allerdings noch nieLies weiter