Vielleicht fragst du dich, was dieser komische Titel zu bedeuten hat. Wiesengänger? Was soll das sein? Nun, ich war vor kurzem einmal wieder im Allgäu unterwegs. Diese Ecke Deutschlands ist ein Paradies für Wanderer und bietet unglaublich viel Natur, aber auch Kultur. Allgäuer Wandertrilogie Um diese abwechslungsreiche Landschaft dir und mir näher zu bringen, entstand eine wunderbare Wandertrilogie , die drei Themen hat: Wiesengänger, Wasserläufer und Himmelsstürmer. Die Wiesengänger-Route führt mit 463 Kilometern durch traumhafteLies weiter

Ich muss zugeben, bis vor kurzem hatte ich keine Ahnung von Texel. Das hat sich mittlerweile geändert und falls du genau wie ich bis vor kurzem diese Insel nicht kennst, dann möchte ich dich heute auf eine kleine Reise über diese holländische Insel einladen. Doch zuerst einmal möchte ich klarstellen, für wen die Insel geeignet ist und für wen nicht: Du solltest Texel besuchen, wenn Du Natur und Tiere toll findest, Gerne radelst, am StrandLies weiter

Mit etwas Verspätung nehme ich dich mit in die Megacity Shanghai. Mega deshalb, weil Shanghai zu den größten Städten der Welt gehört und einiges an Superlativen zu bieten hat. Natürlich kannst du meine Tipps auch auf ein paar Tage verteilen und dir mehr Zeit nehmen. Ich möchte dir sowohl die moderne als auch die etwas traditionellere Seite dieser Stadt zeigen. 1. Shanghai Tower Solange es am Morgen noch klar ist, solltest du die Gunst derLies weiter

{Dieser Artikel enthält Werbung. Mit einem Klick auf den Link mit* kommst du zum Anbieter.} Egal, ob du auf einen mehrmonatigen Trip nach Asien aufbrichst oder ein langes Wochenende in Riga auf der Agenda steht, eine Reiseapotheke solltest du immer im Gepäck haben. Natürlich sieht die für einen Kurztrip in Europa anders aus als für mehrere Monate in Südost-Asien, aber ein paar Basics solltest du immer dabei haben. Das spart im Notfall Zeit und duLies weiter

Jeder hat bestimmte Ideen und Vorstellungen im Kopf, wenn er in ein unbekanntes Land fährt, so auch ich, ganz klar. Und ich wette, auch du hast bestimmte Vorstellungen über China im Kopf. Ich möchte dir hier erzählen, welche Vorurteile sich für mich bestätigt haben und welche nicht. Alles ist natürlich völlig subjektiv und ich will hier auch nicht unbedingt diskutieren, was richtig und was falsch ist. 1. Chinesen essen alles Das war definitiv ein Vorurteil,Lies weiter

Nach Gijón und Oviedo ist Avilés die drittgrößte Stadt von Asturien und durfte daher auch nicht bei der Erkundung dieser noch unbekannten spanischen Region fehlen. Altstadt und Calle Galiana In der Altstadt solltest du dich ein wenig treiben lassen und vergiss nicht, nach oben zu schauen. Die schönen Häuser, viele im Jugendstil, haben mich begeistert. Die kleinen Balkone, die bunten Fassaden,  das macht den Charme dieser Stadt aus. Nimm dir ein wenig Zeit für dieLies weiter

Ok, wenn du aus München, Köln, Hamburg oder Berlin kommst, dann wirst du lachen, denn Gijón hat 275.000 Einwohner und ist damit die größte Stadt in Asturien. Die ganze Provinz hat knapp 1,1 Millionen Einwohner, also weniger als München. Für den Besuch der Stadt solltest du dir einen halben oder ganzen Tag Zeit nehmen, denn es gibt hier doch einiges zu entdecken und auf einer der Plazas einen Sider zu genießen, das hat auch durchausLies weiter

Ok, ich werde nicht alle Orte beschreiben, sondern nur vier, aber wenn du unterwegs bist, wirst du sicher noch das ein oder andere schöne Fleckchen entdecken, das ich hier nicht beschreibe. 1. La Regalina La Regalina ist ein wunderschöner Aussichtspunkt mit einem tollen Blick auf die Küste. Hier stehen auch zwei der traditionellen Kornspeicher, der Hórreos. Sie stehen immer auf vier oder sechs Säulen und zwischen dem Speicher und der Treppe ist eine Lücke, damitLies weiter

Von Spanien kennt man die üblichen Verdächtigen, Andalusien, die Balearen, die Kanaren, Katalonien, Madrid, aber kennst du schon Asturien? In den nächsten Artikeln werde ich dir den grünen Norden Spaniens ein wenig vorstellen und vielleicht bekommst du Lust, auch einmal hinzufliegen. Von München aus bist du mit Volotea in 2,5 Stunden dort. Den Anfang mache ich mit Oviedo, der Hauptstadt Asturiens. Ich hatte das Vergnügen, Oviedo an dem langen Wochenende nach Himmelfahrt zu besuchen. DasLies weiter

Meine Frage hat durchaus Sinn, denn Pashupatinath ist heftig, zumindest meiner Meinung nach. An wenigen Orten wirst du so offen und direkt mit dem Tod konfrontiert. Vielleicht auf Bali bei den Totenverbrennungen oder in Varanasi, sonst nicht, zumindest nicht meines Wissens. Pashupatinath ist für die Nepali DER Ort zum Sterben und verbrannt werden, denn schließlich mündet der Fluss Bagmati, in dem letztendlich die Asche landet, im Ganges. Die beiden Ufer des Bagmati werden durch zweiLies weiter