Philip Alexander von Fotoreisen-Abenteuer hat zu einer Blogparade aufgerufen und Thema ist “Warum Du allein reisen solltest”. Das passt natürlich wie die Faust auf´s Auge bei mir, denn ich hatte ohnehin vor, diesen Artikel zu schreiben. Hier sind sie also, meine 7 Gründe, warum Du als Frau mindestens einmal allein reisenWeiter lesen

{Dieser Artikel enthält Werbung. Mit einem Klick auf den Link mit* kommst du zum Anbieter.} Seit 1990 reise ich mit dem Rucksack um die Welt. Ich habe Asien entdeckt, war in Mittel- und Südamerika, in Australien und Neuseeland, in vielen arabischen Ländern und natürlich auch in Europa unterwegs. Wenn DuWeiter lesen

Keine Angst, jetzt kommt trotz Beitragsbild und Titel kein Cat content, sondern es geht um praktische Tipps, wenn Du mal unterwegs den Katzenjammer bekommst. Ich wette, dagegen ist niemand immun. Irgendwas geht irgendwann immer schief, Du bist schon eine Weile unterwegs und vermisst Deine Freunde, Deine Familie, Deinen Freund/Mann, dasWeiter lesen

Jetzt wird es persönlich… Ich werde oft gefragt, wie ich überhaupt zum reisen, zum allein reisen als Frau, zum auf eigene Faust reisen gekommen bin. Und warum ich das immer noch mache, obwohl ich näher an der 5 als an der 4 bin und verheiratet noch dazu. Du willst dieWeiter lesen

{Dieser Artikel enthält Werbung. Mit einem Klick auf den Link mit* kommst du zum Anbieter.} Seit ich verreise, schreibe ich Reisetagebuch. Das hilft mir, die Erlebnisse zu sortieren, die für mich wichtigsten Momente festzuhalten, um irgendwann mal wieder darin zu lesen und die Reise wieder ganz lebendig werden zu lassen.Weiter lesen

{Dieser Artikel enthält Werbung. Mit einem Klick auf den Link mit* kommst du zum Anbieter.} Ich kann mich noch gut erinnern, dass mir bei meiner ersten Reise allein die Düse ging. Bei den späteren Reisen war ich davor und auch noch am Flughafen immer noch nervös, aber mit zunehmender ErfahrungWeiter lesen

Die Reisemeisterei hat zur Blogparade aufgerufen und es geht um das Thema “Was macht glücklich auf Reisen”? Hm, das ist sicher ein paar Gedanken und einen Blogbeitrag wert, auch wenn ich heute eigentlich etwas anderes vorhatte. Letztendlich ist es doch das Glücksgefühl, das mich immer wieder in die Ferne treibt.Weiter lesen