Als Frau allein nach Nepal reisen?

Als Frau allein nach Nepal reisen?

Wenn Du das erste Mal in ein fremdes Land allein als Frau reist, beschäftigt Dich natürlich die Frage, ob es dort sicher ist und was Dich erwartet, ganz klar.

Dazu kommt noch, dass der große Nachbar Indien in der letzten Zeit viel in negativen Schlagzeilen war, was den Umgang mit Frauen angeht. In beiden Ländern leben überwiegend Hindus, da kannst Du schon auf den Gedanken kommen, dass auch der Umgang mit Frauen ähnlich sein könnte.
Im Großen und Ganzen wirst Du nicht falsch liegen, wenn Du Dich an die Tipps von mir hältst, die ich schon zu Indien geschrieben habe, aber Nepal ist deutlich entspannter als Indien, so zumindest meine Erfahrung und auch die von anderen Frauen, mit denen ich gesprochen habe.

Meine Tipps für Dich:

  1. Die Händler und Verkäufer sind weniger aufdringlich. Wenn Du klar sagst, dass Du etwas nicht willst, wirst Du in Ruhe gelassen.
  2. Es gibt kaum Bettler und bettelnde Kinder, die Dir hinterherlaufen und Schokolade/Geld/Stifte haben wollen.
  3. Nur in Lumbini merkst Du die Nähe zu Indien: Hier wird mehr gebettelt, die Kinder sind aufdringlicher und wollen Geld oder Schokolade. Auch kann es passieren, dass sich ein Typ vor Dich hinstellt und starrt, einfach nur starrt. Da hilft nur weggehen. Das ist mir als auch anderen Frauen nur in Lumbini passiert. War unangenehm, aber harmlos.
  4. Du kannst ganz normal mit den einheimischen Männern reden, ohne dass es gleich missverstanden wird. Auch ganz normaler Augenkontakt ist üblich, ohne dass es gleich als Aufforderung zum weiteren näheren Kennenlernen aufgefasst wird. Das ist in Indien teilweise anders.
  5. Bedeckte Oberarme und Knie sind ok, die Hose muss nicht immer ganz lang bis zum Boden sein. Ich war teilweise mit einer 3/4-Hose unterwegs, das war ok.
    Weniger, also Shorts ist meiner Meinung nach wiederum respektlos, wenn im Land selbst die Frauen in Saris oder Salwar Kameez, also dem langen Oberteil und Hose, herumlaufen.
    Ich habe zwar auch Mädels mit Shorts herumlaufen sehen und sie fühlten sich ganz wohl dabei, meines war es nicht, aber das musst Du selbst entscheiden. Ich bin da immer für eine gewisse Anpassung, allein aus Respekt der einheimischen Bevölkerung gegenüber.
  6. Du kannst auch mal ein Bier trinken, wenn Du essen gehst, ohne dass Du schräg angeschaut wirst. Vor allem in touristischen Ecken wie Pokhara oder Thamel/Kathmandu ist es völlig normal. Jedoch solltest Du trotzdem, vor allem, wenn Du allein unterwegs bist, Maß halten und damit meine ich nicht die Bier-Mass, die Du vielleicht vom Oktoberfest kennst.
  7. Pass auch auf Dein Getränk auf, wenn Du mit Fremden unterwegs bist, denn auch in Nepal gibt es KO-Tropfen.
  8.  Nicht mir, aber anderen Frauen ist es passiert, dass sie nachts in dunklen Gassen (ist nach 18 Uhr fast nicht zu vermeiden, da Straßenbeleuchtung und/oder Strom oft fehlt) angegrabscht wurden. Kann Dir aber auch in Deutschland passieren und ich weiß nicht, wie sie angezogen waren.

Meiner Meinung nach ist Nepal für allein reisende Frauen deutlich angenehmer und sicherer als Indien. In jedem Fall solltest Du auf Dein Bauchgefühl hören, nachts nicht zu lange allein unterwegs sein und Deinen gesunden Menschenverstand benutzen.

Was waren Deine Erfahrungen als Frau allein in Nepal? Hast Du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse mir einen Kommentar!
Bevor ich es vergesse, denke daran, dass Deine Grenzen nur im Kopf existieren.

Dir hat der Beitrag gefallen und du willst mehr?

Melde Dich an und Du verpasst keinen Beitrag und bekommst einen Blick hinter die Kulissen.
Ich schreibe dir regelmässig, aber nicht öfter als einmal im Monat.

Ich achte auf den Datenschutz und du kannst dich auch wieder jederzeit abmelden.

 
Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit deinen Freunden!

Hallo, ich möchte Dich dabei unterstützen, JA zu Dir zu sagen und Deine Träume in die Tat umzusetzen. Und weil Reisen mein Traum ist, nimmt das einen großen Teil meines Blogs ein, aber ich schreibe auch über Themen, die Dich persönlich weiterbringen.
Wenn Du von mir direkt unterstützt werden möchtest, dann melde Dich bei mir.

3 Kommentare


  1. Hallo,

    ja, das Reisen als Frau allein in Nepal ist deutlich entspannter als in Indien. Knie und Schulter bedeckt ist einfach eine Form des Respekts der einheimischen Bevölkerung gegenüber.

    LG
    Ulrike

    1. Author

      Liebe Ulrike,

      das stimmt, wird aber leider immer wieder ignoriert. Daher betone ich das auch immer wieder.

      LG
      Ivana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.