Wie du ja vielleicht weißt, bin ich regelmäßig am Gardasee oder in Italien unterwegs. Auf dem Weg in die Toskana oder nach Umbrien sind wir oft an der Autobahnausfahrt Mantova vorbeigefahren und dachten jedes Mal, dass wir uns die Stadt anschauen sollten. Beim letzten Italien-Trip war es dann wirklich soweit – wir haben von Bardolino aus einen Tagesausflug in die lombardische Stadt gemacht. Soviel vorab – es lohnt sich in jedem Fall, mal einen AbstecherLies weiter

Es war einmal eine Stadt, deren Klang mich in die Welt von 1001 Nacht entführte. Sie hieß Damaskus und war eine uralte Stadt, viel älter als die ewige Stadt Rom, älter als Athen und von den Städten in Europa spreche ich nicht. Damaskus (oder Aram, wie sie früher hieß), wird schon in der Bibel erwähnt und der Legende nach von einem Enkel Noahs gegründet. Sie ist eine der ältesten kontinuierlich bewohnten Städte der Welt undLies weiter

An die Algarve im Sommer fahren kann jeder. Doch auch in der totalen Nebensaison hat die Südküste Portugals durchaus ihren Reiz. Damit Du den Aufenthalt genießen kannst, solltest Du aber diese Punkte kennen: 1. Fechado Das heißt geschlossen und dieses Schild wirst Du mehr als ein Mal sehen. Februar ist nun einmal so ziemliche Nebensaison und die meisten Restaurants und Hotels öffnen im März. Spätestens zu Ostern kommen dann auch wieder die Touristen und dannLies weiter

Die meisten meiner Besucher kennen Aleppo nur aus den Nachrichten, zerbombt, zerstört, verwüstet. Bei Palmyra ist schon meine grundsätzliche Entscheidung gefallen,  die lost places von Syrien vorzustellen und damit zu zeigen, WAS alles neben der humanitären Tragödie in Syrien noch alles verloren ging. Selbst in den Zeiten, in denen man nach Syrien reisen konnte, hatte es ein gewisses Stigma und viele haben nicht verstanden, warum ich in dieses Land reise und noch weniger, warum ich soLies weiter

Alle Jahre wieder… da kommen die Rückblicke. Aber Ende Dezember ist auch ein guter Zeitpunkt, um einmal das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Also los geht´s zu meinem persönlichen Rückblick 2016: 1. Ich selbst Das war schon eine ziemliche Achterbahn in 2016. Ich wollte Anfang des Jahres als Reisebloggerin durchstarten, war auf der ITB, habe mit vielen Menschen gesprochen, mir alle möglichen Einkommensquellen überlegt… und bin mit diesen Plänen ein wenig auf die NaseLies weiter

Ich muss gestehen, wenn ich an meine vergangenen Reisen zurückdenke, dann werde ich ziemlich wehmütig. Viele Orte, die ich besucht habe, wirst du so nie erleben. Manche Städte wurden durch Erdbeben zerstört, andere durch unsägliches menschliches Verhalten, aber das Endergebnis ist leider in beiden Fällen dasselbe – die Orte sind für immer verloren. Ich möchte dir mit einigen Beiträgen, die im nächsten Jahr in lockerer Folge erscheinen werden, ein Fenster in die Vergangenheit öffnen undLies weiter

Nachdem ich schon so einiges direkt am Garda-See erkundet habe, waren nun endlich auch einmal Ziele ein wenig abseits vom üblichen Rummel an der Reihe. Für einen Tagesausflug bietet sich die Kombi von Valeggio sul Mincio und dem Parco Giardino Sigurta an. Valeggio sul Mincio Südlich von Peschiera del Garda, das mit seiner Festung, durch die du fahren kannst, auch schon ein sehenswert ist, kommst du nach Valeggio sul Mincio. Der Ort wird von einerLies weiter

{Dieser Artikel enthält Werbung. Mit einem Klick auf den Link mit* kommst du zum Anbieter.} Aus aktuellem Anlass: Ich habe diesen Artikel vor den Beben Ende Oktober 2016 geschrieben habe. Norcia stand noch und ich weiß nicht, wie betroffen die kleineren Dörfer in der Umgebung dieser freundlichen und lebensfrohen Stadt sind. Ich habe kurz überlegt, aber nun den Beitrag so wie geplant veröffentlicht, gerade um daran zu erinnern, wie Norcia noch vor kurzem ausgesehen hat. IchLies weiter

{Dieser Artikel enthält Werbung. Mit einem Klick auf den Link mit* kommst du zum Anbieter.} Auf meiner Reise nach Tallinn und Riga war Stockholm mein Start- und Endpunkt. Ein paar Sachen sind mir dort aufgefallen, die ein wenig anders sind als in anderen Städten: Nicht nur bei IKEA, sondern auch in Schweden begrüßt man sich mit „Hej“ Du kannst in Stockholm ohne Bargeld überleben, aber nicht ohne Kreditkarte*. Außer beim Lokalbus, da brauchst Du einLies weiter

Riga ist wunderschön und überwältigend mit den über 700 Jugendstilbauten, ein Traum. Ich bin genau deshalb hingefahren und meine Erwartungen wurden übertroffen. Aber auch die nähere Umgebung lohnt einen Besuch und so gibt es einige Möglichkeiten, von Riga aus Tagesausflüge zu machen. Die Reihenfolge gibt dieses Mal tatsächlich eine Wertung wider, aber Jurmala und Cesis liegen fast gleichauf. Jurmala hat halt Meer… 1. Jurmala Wenn Du ans Meer willst und dazu etwas mondänen Chic, dannLies weiter